Erfolgreicher Para-Weltcup Winter für Österreich

 

Gratulation an alle Sportler für Ihre großartigen Leistungen und auch für die ganz persönlichen Ziele die sie in diesem Winter erreicht haben.

Die Saison 2016/2017 geht für die Österreichischen Para-Skifahrer sehr erfolgreich zu Ende.

Markus Salcher hat schon vor den letzten Rennen zum Weltcup Finale in Pyeongchang (KOR) die Disziplinenkugel im Super G sicher für sich entschieden. Auch die Disziplinenkugel in der Abfahrt hat der Kärtner mit nach Hause genommen. Gekrönt hat er diese Saison mit dem Gewinn der großen Kristallkugel im Gesamtweltcup bei den stehenden Herren.

Roman Rabl hat bei den sitzenden Herren die Disziplinenkugel im Riesentorlauf gewonnen.

Mit dem Sieg in der Disziplinenwertung im Slalom der stehenden Herren für Tom Grochar geht eine weitere kleine Kristallkugel nach Kärtnen. In der Gesamtweltcupwertung erreichte Tom den 3. Rang.

Die Herren konnten auch den Sieg in der Nationenwertung nach Österreich holen.